"... und Friede auf Erden ..."

von Daniel Brust

… das war ein Teil der Weihnachtsbotschaft, die die Engel den Hirten verkündet haben. Heute, 2000 Jahre später, scheint dieser „Friede auf Erden“ immer noch weit entfernt.
Während wir über Weihnachtsmärkte schlendern, fallen woanders auf der Welt Bomben, flüchten Menschen vor dem Terror, werden eingesperrt oder misshandelt. Friede auf Erden?

Anstatt Ruhe und Stille zu genießen, wird die vorweihnachtliche Hektik immer größer. Es gibt noch so viel zu erledigen, ein Termin jagt den anderen, und eigentlich sind wir längst ausgepowert. Friede auf Erden?
Anstatt Harmonie untereinander zu genießen, gibt es immer wieder Streit, kaputte Beziehungen, Hass-Tiraden in sozialen Netzwerken, Frustration und Einsamkeit. Friede auf Erden?
Ja, es gibt den verheißenen und besungenen „Frieden auf Erden“, trotz Krieg, Ruhelosigkeit und Streit. Dieser Frieden ist kein Waffenstillstand oder die Einigung auf den kleinsten gemeinsamen Nenner.

Der, dessen Geburtstag wir ja eigentlich feiern (Jesus Christus), wird auch „Friedefürst“ genannt. Und er gibt wirklich Frieden: nicht durch Gewalt oder durch ein Machtwort, sondern durch eine Beziehung zu ihm.

„Wir haben Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus“
(Römerbrief Kapitel 5 Vers 1)

Jesus Christus befriedet unser Verhältnis zu Gott. Und das schafft Frieden in mir.

„Gottes Friede, der alles menschliche Denken weit übersteigt, wird eure Herzen und Gedanken im Glauben an Jesus Christus bewahren.“
(Philipperbrief Kapitel 4 Vers 7)

Frieden heißt nicht zuerst, dass die äußeren Umstände in Ordnung sind, sondern dass ich mit Gott im Reinen bin. In diesem Sinn hat Jesus Christus wirklich vor 2000 Jahren den „Frieden auf Erden“ gebracht. Und der hält bis heute. Dieser Frieden ist persönlich, nicht global. Damit kann jeder, der will, diesen Frieden erleben – trotz einer friedlosen Umgebung.

Zurück


Kontakt

Wenn Sie eine Frage haben, antworten wir gerne auf Ihre Email. Unsere Email-Adresse lautet: info@christen-in-eisleben.de
Gern senden wir Ihnen kostenlos weiterführende christliche Literatur zu.

persönliche Daten
Material
Bitte akzeptieren*