Gute Zeiten - Schlechte Zeiten

von Jürgen Koch

Es ist Urlaubszeit - Zeit zum Entspannen und zum Genießen. Während es uns gut geht, ist anderswo Krieg. Menschen sterben oder verlieren Hab und Gut und sind auf der Flucht. Da gibt es die einen, die in Feierlaune sind und nebenan hat gerade jemand eine Krebsdiagnose gestellt bekommen.

Mancher arbeitet bis zum Umfallen und andere sind schon geraume Zeit arbeitslos.
 
Manchmal wechseln sich auch in unserem Leben gute und schlechte Zeiten ab. Was voller Hoffnung begann, zerbricht oder zerbröselt einem unter der Hand. Andererseits kommt es in manch einer misslichen Lage zu einer glücklichen Wendung.
 
Wir dürfen die guten Zeiten genießen und in schweren Zeiten hoffen und natürlich auch - was in unserer Macht steht - tun, damit sie sich bessern.

Alles geht in dieser Welt einmal vorbei, im Guten wie im Schlechten: der schöne Urlaub, die Party, die Zweisamkeit, die Jugend...
Niemand kann die Zeit zurückdrehen, nicht mal anzuhalten ist sie.
 
Von einer guten Zeit wird in der Bibel berichtet. Apostel Paulus schreibt im 2. Korintherbrief Kapitel 6, Vers 2:
"Siehe, jetzt ist die willkommene Zeit; siehe jetzt ist der Tag des Heils."
Damit sagt er, dass "jetzt" eine gute Gelegenheit ist, sein Leben mit Gott in Ordnung zu bringen. Niemand weiß, ob es später dazu noch Gelegenheit gibt.

An anderer Stelle in der Bibel heißt es:
"Heute, wenn ihr sein (Gottes) Wort hört, verhärtet eure Herzen nicht."

Bitte reagieren Sie auf Gottes Heilsangebot nicht verstockt und verhärtet, sondern offen und ehrlich!

Zurück


Kontakt

Wenn Sie eine Frage haben, antworten wir gerne auf Ihre Email. Unsere Email-Adresse lautet: info@christen-in-eisleben.de
Gern senden wir Ihnen kostenlos weiterführende christliche Literatur zu.

persönliche Daten
Material
Bitte akzeptieren*