Haben Sie schon einmal neu gestartet?

von Christian Sachse

Besitzen Sie einen Computer? Wahrscheinlich sitzen Sie sogar im Moment vor einem PC. Was aber machen Sie, wenn der PC nicht richtig funktioniert? Wenn Sie bei einer Computerfirma anrufen, wird man Sie wahrscheinlich als Erstes fragen: „Haben Sie schon einmal neu gestartet?“ Einige der kleineren PC-Probleme lassen sich auf diese Weise lösen.

Viele Menschen machen zum Jahresbeginn auch einen solchen Neustart. Man nennt das auch die „guten Vorsätze“. Die charakterlichen Defizite des alten Jahres glaubt man so ablegen zu können. Aus eigener Erfahrung wissen Sie aber, wie lang man den „guten Vorsätzen“ treu bleibt. Woran liegt es, dass dies so schwer ist? Wie bei einem Computer bleibt bei einem Menschen das „Betriebssystem“ nach einem Neustart dasselbe. Nach einiger Zeit macht der PC wieder genau das, was es vor dem Neustart gemacht hat. Auch aus eigener Erfahrung wissen Sie, dass, wenn der der PC zu kaputt ist, ein Neustart und andere Reparaturversuche nichts mehr helfen. Das System muss neu installiert werden.

Wie aber geht das, was bei einem PC so leicht ist, bei einem Menschen? Sie werden sich wundern, denn auch hier ist es eigentlich einfach. Gott sagt uns in seinem Wort (die Bibel): „Und ich werde ihnen ein Herz geben und werde einen neuen Geist in ihr Inneres geben, und ich werde das steinerne Herz aus ihrem Fleisch entfernen und ihnen ein fleischernes Herz geben…“ (Hesekiel 11, 19).
Legen Sie das Betriebssystem Ihres Lebens in Gottes Hände! Er wird es Schritt für Schritt umgestalten. Er ist der Schöpfer und Erhalter Ihres Lebens. Es kann kein Problem geben, was für Gott zu groß ist oder ihn nicht interessiert. Trauen Sie sich und lesen Sie weiter in der Bibel, denn dann fängt dieser Prozess bereits an.

Zurück


Kontakt

Wenn Sie eine Frage haben, antworten wir gerne auf Ihre Email. Unsere Email-Adresse lautet: info@christen-in-eisleben.de
Gern senden wir Ihnen kostenlos weiterführende christliche Literatur zu.

persönliche Daten
Material
Bitte akzeptieren*