Bis zum Ziel ...

von Stephan Koch

Um im Leben nicht völlig planlos zu sein, braucht man Ziele. Ziele, die einem eine Richtung geben, die motivierend wirken und die uns vorwärts bringen. Das können Abschlüsse sein, die man erreichen will, das können Dinge sein, auf die man spart, oder es sind Ideale, die man anstrebt. Ohne solche Ziele würde es uns mal hier hin und mal dort hin verschlagen ohne dass wir am Ende irgendetwas erreicht hätten. Ziele sind es, die dem Leben für eine gewisse Zeit einen Sinn geben. Abhängig vom Ziel kann dieser Lebenssinn über Jahre, sogar bis zum Ende des Lebens andauern.

In der Bibel - Brief an die Philipper - spricht Paulus von einem Ziel, das es Wert ist, alle anderen Ziele dafür aufzugeben. Er sagt sogar, dass er alles andere "für Dreck" achtet, weil das Ziel, welches er anstrebt, so viel größer ist. Sein Ziel, sein Lebenssinn, seine Ausrichtung ist Jesus Christus.

Im Vers 13 des 3. Kapitels schreibt er: „Ich denke von mir selbst nicht, es ergriffen zu haben; eins aber tue ich: vergessend, was dahinten und mich ausstreckend nach dem, was vorn ist, jage ich, das Ziel anschauend, hin zu dem Kampfpreis der Berufung Gottes nach oben in Christus Jesus.“

Auch wir können solch ein Ziel haben.

Zurück


Kontakt

Wenn Sie eine Frage haben, antworten wir gerne auf Ihre Email. Unsere Email-Adresse lautet: info@christen-in-eisleben.de
Gern senden wir Ihnen kostenlos weiterführende christliche Literatur zu.

persönliche Daten
Material
Bitte akzeptieren*