Worte

von Jürgen Koch

Worte sind, so sagt man, Schall und Rauch.
Worte sind manchmal nichtssagend, belanglos, langweilig – manchmal können sie aber auch begeistern.
Worte können anklagen und verwunden.
Sie sind manchmal Lüge, manchmal Wahrheit. Sie können täuschen oder ehrlich sein. Manche Worte sind wie Nadelstiche.
Sanfte Worte können Zorn abwenden, kränkende Worte Zorn erregen.
Worte können etwas aufdecken oder auch verschleiern.
Weise Worte fördern das Erkennen und die Falschheit der Worte lässt den Geist zerbrechen.

Ein gutes Wort zur rechten Zeit bringt Segen.

„Ein Gerechter überlegt das Wort, was zu antworten ist, aber die Worte der Ungerechten lassen Bosheit sprudeln.“

Gute Worte richten auf, trösten, verbinden, bieten Versöhnung an.
Worte können auch ein Gebet sein.

Wie sind unsere Worte und was bewirken unsere Worte?

Manche Worte haben Kraft.
Gottes Worte haben Kraft. Durch sie entstand das Universum.
Von seinen Worten nimmt er nichts zurück. Sie haben Bestand für immer.
Jesus Christus ist das menschgewordene Wort Gottes.

Zurück


Kontakt

Wenn Sie eine Frage haben, antworten wir gerne auf Ihre Email. Unsere Email-Adresse lautet: info@christen-in-eisleben.de
Gern senden wir Ihnen kostenlos weiterführende christliche Literatur zu.

persönliche Daten
Material
Bitte akzeptieren*